PRO UMWELT


Ich setze mich mit dem Thema Umweltschutz und Müllvermeidung auch bei meiner Arbeit mit Kindern auseinander.

Die Gesundheit und Sicherheit Ihrer Kinder liegt mir am Herzen.

Was das bedeutet erfahren Sie hier auf der Seite.


UMWELT

Unsere Ressourcen schwinden und wir produzieren Unmengen an Müll durch zu viel Umverpackung und Einwegmaterialien, insbesondere aus Plastik. Plastik kann nicht abgebaut werden und schadet somit enorm der Umwelt.

 

 

Diese Aspekte möchte ich in meinen Kindergeburtstagen aufgreifen und umsetzen.

 

* ich vermeide so weit wie möglich den Einsatz von Einweg- Plastikartikeln und Mehrfach - Verpackungen

 ( außer es ist aus hygienischen Gründen erforderlich )

* als Geschirr benutze ich plastikfreie Teller und Becher aus Bambus, Edelstahl, Holz oder Pappe

*die Bastelarbeiten sind aus Pappe, der Schmuck ist zur Mehrfachverwendung vorgesehen

 

GESUNDHEIT

Plastik als Verpackung für Lebensmittel ist mittlerweile sehr umstritten. Inhaltsstoffe wie Weichmacher belasten auch den menschlichen Organismus. Über Funde von Plastikpartikeln in menschlichen Ausscheidungen wurde bereits in den Medien berichtet.

Mögliche Auswirkungen auf die Gesundheit sind noch unbekannt.

Fertigprodukte enthalten zudem oft zu viel Zucker, Fette und diverse Zusätze wie künstliche Farbstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe die, gerade für Kinder, der Gesundheit nicht zuträglich sind.

 

* ich verwende daher frisches, unverarbeitetes Obst und Gemüse

*kein Einsatz von Fertigprodukten ( nur der Pizzateig ist ein Fertigprodukt )

*das Geschirr besteht aus Bambus, Edelstahl, Holz oder Pappe

*die Speisen und Getränke werden nicht zusätzlich gesüßt, keine Verwendung von Softdrinks

*die Acrylfarbe ist für Kinder geeignet, der Kleber speziell für Kinder ohne Lösungsmittel, Nutzung von Kinderbastelscheren

*die Kinderschminke ist von EULENSPIEGEL, speziell für Kinder entwickelt, frei von Mineralölen, Parabenen, Parfüm

und dermatologisch getestet

*Verwendung von hochwertigen Pinseln die nach jedem Kind mit Seife ausgewaschen und zum Schluss desinfiziert werden

*zum Schutz der Kleidung Verwendung von Bastelschürzen

*kein Gebrauch von spitzen oder scharfen Gegenständen, kein Heißkleber